Doppeltes Prickeln für Paare

Für Paare die ihren Sex noch lustvoller haben möchten, ist die Doppelpenetration eine weitere Art hierfür. Denn wenn doch ein Penis schon prickelnde Gefühle in einem hervorruft, was machen dann zwei?!

Hier erfahrt ihr welche Möglichkeiten es bei diesen prickelnden Spielarten gibt und was ihr dabei beachten solltet.

 

Die richtige Vorbereitung ist das Wichtigste

Das wichtigste bei der Vorbereitung ist viel Geduld und Gleitgel. Ja das hört sich seltsam an, aber der menschliche Körper hat anatomische Grenzen und diese sollten respektiert werden. Vagina und Anus müssen langsam und mit viel Übung an diese Praktik herangeführt werden. Und das durch wiederholtes Dehnen mit Fingern, Sextoys und dem Einsatz von ganz viel Gleitgel.

 

Das sind die Varianten

Das Sandwich

Das Sandwich ist wohl die bekannteste Art und auch die beliebteste Spielart bei einem Dreier. Ein Mann stimuliert die Frau vaginal, der andere anal. Je nach Stellung ist hier ein Mann aktiver als der andere.

Die passenden Stellungen die sich für Doppelpenetrationen am besten eignen, haben wir auch zusammengefasst.

Bitte beachtet: Wenn die beiden aktiven Partner zwischendurch die Position wechseln wollen, solltet ihr unbedingt neue Kondome benutzen, damit keine Bakterien vom Anus in die Scheide gelangen!

 

 

Doppel-Vaginal

Bei der vaginalen Doppelpenetration wird die Vagina von zwei Penissen stimuliert. Zuerst wird ein Penis eingeführt und die Scheide mit mehreren Fingern gedehnt, so dass der zweite Penis darin Platz findet. Frauen genießen auch bei dieser Art der Doppelpenetration das Gefühl des Ausgefülltseins.

 

Ihr solltet bei dieser Spielart, wie auch bei der analen Doppelpenetration beachten, dass es durchaus eine Weile dauern kann, bis beide Penisse in der Vagina Platz finden - und dass unter Umständen dann einer der beiden Partner nicht mehr steif ist. Bringt Zeit und viel Lust für den ersten Versuch mit, dann klappt es!

 

 

 

Doppel-Anal

Natürlich gibt es auch die doppelte anale Penetration. Für die Doppelpenetration müsst ihr den Anus vorsichtig ein Stück weiter dehnen – am besten mit mehreren Fingern wenn ein Penis schon eingedrungen ist. Spürt der passive Part dabei keine Schmerzen mehr, könnt ihr vorsichtig den zweiten Penis ansetzen. Benutzt viel Gleitgel und geht behutsam vor.

 

Wer bei der analen Doppelpenetration Angst vor schmutzigen Überraschungen hat, kann seinen Anus vor dem Sex mit ein bisschen Seife und unter sanftem Einführen eines Fingers reinigen.

 

Die beste Stellung für die Doppelpenetration

Als geeignetste Stellung denkt man doch gleich an die Reiterstellung: Hierbei liegt der Mann auf dem Rücken, die Frau setzt sich auf ihn und führt sich seinen Penis in die Vagina. Nun beugt sich die Frau nach vorne bis ihr Oberkörper auf dem des Mannes liegt, so kann der zweite Mann sich hinter die beiden knien und seinen Penis in den Anus einführen.

 

Doch wie wäre es mal mit etwas ganz anderem? Doppelpenetration lässt sich auch in der Löffelchen-Stellung wunderbar umsetzen und ist hier besonders gefühlvoll, da alle Partner seitlich entspannt auf dem Bett liegen können.

Wer es gerne etwas ausgefallener haben will, kann Double Penetration auch mal im Stehen versuchen. Die Frau steht einem Mann zugewandt, der zweite stellt sich hinter sie. Dann heben beide die Partnerin hoch und halten sie unter den Kniebeugen gestützt, so dass sie während des Sex keinen Bodenkontakt mehr hat. Diese Stellung ist nur etwas für besonders Ausdauernde!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Klarna Ratenkauf Klarna Rechnung PayPal Sofortüberweisung Vorkasse Überweisung Visa Card Mastercard
Jetzt 15% Rabatt sichern! Rabatt-Code "SIN2YOU"
* Ab einem Mindestbestellwert ab 45€ gilt nicht für bereits reduzierte Ware!